Meditation (Dhyana)

Was du im Yoga siehst, die Positionen, sind nicht Yoga, das sind Asanas.  Die Asanas sind eine Vorbereitung für die Meditation (Dhyana). Yoga hat insgesamt acht Glieder siehe hier

Die Meditation hat das Ziel, einen Zustand des inneren Friedens zu erreichen. Dieser Zustand kann als ein gedankenloses Bewusstsein betrachtet werden, als Energie in ihrem reinen Zustand. Deine Energie ist rein, verdichtet, konzentriert und bewusst, nach innen gerichtet und von außen abgewendet.

Du wirst über das Subtile System des Menschen lernen:

✅ die Kundalini (Bioenergie)
✅ die 7 Chakren (Energiezentren)
✅ die Nadis (Energiekanäle)

Nachdem ich verschiedene Meditationen praktiziert habe, habe ich mich für eine entschieden, die mich aus 3 Gründen vollkommen überzeugt hat:

  1. Seine Wirksamkeit (wissenschaftliche Ergebnisse).
  2. Seine Methodik
  3. Der Erfinder dieser Methode besteht darauf, dass Du Dein eigener Lehrer bist.

Diese Meditation wird jeden Freitag kostenlos in der Yogaschule angeboten.

Es handelt sich um eine ganz besondere Meditation, da sie in mehreren Schritten abläuft und durch wissenschaftliche Studien belegt ist.

Ich habe es von Sergio Elias, Professor an der Universität von La Laguna, einem der Forscher dieser Meditation, gelernt und lerne es immer noch.

Die Forscher unter der Leitung von Professor Sergio Elias Hernandez von der Universität La Laguna auf Teneriffa (Kanarische Inseln) haben zusammen mit anderen Wissenschaftlern der Kings College University in London, der Universität Jaume I in Castellon und der Universität Sermas in Madrid in den letzten zehn Jahren die Vorteile dieses Zustands der geistigen Stille für das menschliche Gehirn untersucht.

Jeden Freitag kannst Du diese Meditation kostenlos mit mir üben.

Begrenzte Plätze! Reserviere Dir Deinen Platz.

Hier sind die Links zu den wissenschaftlichen Untersuchungen:

https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0237552

https://psycnet.apa.org/record/2021-09720-001